Salvia

elisa 600 und elisa 800 jetzt mit neuer Funktion Cuffscout™

 

Die kontinuierliche Überwachung und Steuerung des geblockten Cuffs ist eine der Maßnahmen, um das VAP-Risiko bei Beatmungspatienten auf der Intensivstation zu reduzieren. Die bisher angewandte intermittierende Cuff-Kontrolle mithilfe eines Manometers ist jedoch nur unzureichend geeignet, diesem Risiko entgegen zu wirken.

 

Aus diesem Grund haben wir unsere Erfolgsprodukte elisa 600 (Option) und elisa 800 nun mit der neuen Funktion des Cuffscout™ ausgestattet. Hierbei wird der durch den Anwender vorgegebene Cuffdruck aufrechterhalten und überwacht. Außerdem erkennen unserer Geräte sofort defekte Cuffmanschetten und Leckagen und verfügen über einen Algorithmus zur Hustenerkennung. Dadurch wird eine individuelle Cuffanpassung weiter vereinfacht.

 

In der Anwendung verfügt die Cuffscout-Funktion über zwei Betriebsarten:

 

·         Im „statischen“ Cuff-Modus wird der vom Anwender vorgegebene Cuffdruck kontinuierlich überwacht und gehalten.

·         Im „automatischen“ Modus überwachen elisa 600 und elisa 800 die jeweilige Beatmungssituation und nehmen die notwendige Anpassungen des Cuffdrucks, nach vom Anwender festgelegten Kriterien, automatisch vor.

 

In beiden Modi können eventuell auftretende Störfälle, wie beispielsweise Leckage und defekte Tubusblockmanschetten, im Vorfeld durch Sie definiert und dann als Alarme hinterlegt werden. Kritische Situationen werden durch die automatische Hustenüberwachung erkannt und resultieren in einem angepassten Druckniveau.

Getreu unserer Prämisse „Intensivbeatmung – einfach, klar, nachvollziehbar“ profitieren Sie durch die neue Funktionalität der elisa 600 und elisa 800 in vielerlei Hinsicht:

 

·         individuelle Anpassung der Cuffscout™-Funktionsweise an unterschiedliche Bedürfnisse

·         Cuffscout™-Modi können je nach Abteilungs-Vorgaben eingestellt werden

·         individuelle Alarm-Konfiguration für eventuelle Störfälle

·         automatische Hustenüberwachung

·         zeitweilige Überblockung des Cuffs mit individueller Zeitvorgabe möglich

·         erhöhte Sicherheit und reduzierter Schulungsaufwand durch eine einfache Lösung

·         Reduzierung des VAP Risikos und deren Folgen

 

Das lässt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche – den Patienten!

Haben wir Ihr Interesse an elisa 600 oder elisa 800 mit ihren umfangreichen Funktionalitäten geweckt? Dann treten Sie mit uns in Kontakt und erfahren Sie mehr …

Newsletter

KONTAKT

SALVIA medical GmbH & Co. KG
Niederhöchstädter Str. 62
61476 Kronberg

T +49 (0) 6173 9333-0
F +49 (0) 6173 9333-29

info(at)salvia-medical.de